16/04/2024

Österreich Migration: Neue Horizonte und Möglichkeiten entdecken

Österreich - Migration

Das Thema Migration ist so alt wie die Menschheit selbst. Und so ist es auch heute noch brandaktuell. Jedes Jahr machen sich viele Millionen Personen aus einer Vielzahl von Ländern auf den Weg in die EU. Speziell Österreich ist eines der populärsten Ziele bei den Asylsuchenden. Sie alle suchen nach einem besseren Ort für sich und ihre Liebsten. Ein sicheres Zuhause, eine gute Arbeit und Gesundheit sowie Freiheit sind eben für jeden attraktiv und erstrebenswert. Dieser Artikel soll aufzeigen, welche Chancen und Möglichkeiten Migration sowohl für Bürger aus Rot-Weiß-Rot als auch für Ausländer bietet.

Statistik Austria: Daten & Fakten zum Thema Migration nach Österreich

In der Alpenrepublik leben heute mehr als 9 Millionen Menschen. Allein 2022 kamen rund 260.000 Menschen ins Land, um dort eine bessere Zukunft zu bekommen. Mit einem Ausländeranteil von 19,7% gehört Österreich zu den Ländern, die eine besonders große Bevölkerung mit Migrationshintergrund vorweisen können. Wer sich in Österreich niederlassen darf, wird im Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz geregelt. Die meisten Asylsuchenden stellen in Österreich ihre Asylanträge im Zuge der Arbeitsmigration.

Lohnt sich die Migration für Österreich?

Krieg, Hunger und Armut sind die Hauptgründe, weshalb vor allen Dingen Europa und Österreich so viel Zuwanderung erfahren. Die Zahl der Asylanträge hat 2015 ihren Höchststand erreicht und ist seither auf einem konstanten Niveau. Eine alternde Gesellschaft sorgt für große Veränderungen am Arbeitsmarkt, die gerade von Migranten positiv beeinflusst werden kann. Hochqualifizierte Ausländer aus Mitgliedstaaten sowie aus Drittstaaten sind für eine gute Zukunft des Landes also unentbehrlich. Damit die Integration jedoch gelingen kann, müssen die Migranten schnell die Sprache lernen und einen unbefristeten Aufenthaltstitel bekommen.

Warum ist Österreich ein beliebtes Ziel für Zuwanderung?

Gemessen an der Gesamtbevölkerung ist Österreich eines der beliebtesten Länder für Ausländer. Verschiedene Indikatoren machen Migration und Integration in Österreich so attraktiv. Schließlich profitieren Staatsangehörige hier von vielerlei Leistungen und Chancen, die im Ausland keine Selbstverständlichkeit sind. Dazu gehört unter anderem ein zuverlässiger Arbeitsmarktservice.

Ein hohes Maß an Lebensqualität

Die Österreicher gehören nicht nur weltweit, sondern auch im EWR zu den Menschen mit der höchsten Lebensqualität. Eine stabile Regierung in Wien, welche durch freie und faire Wahlen entsteht, ein umfangreiches Sozialsystem sowie Freiheit in allen essentiellen Belangen bilden die Grundlage dafür. Wer in diesem Staat leben darf, kann sich auf Förderungen, Chancen und Freiheit freuen. Dies ist in anderen Staaten, vor allem außerhalb Europas, selten der Fall.

Wirtschaftliche Möglichkeiten

Mit einem BIP pro Kopf von 50.000 Euro gehört Österreich zu den wohlhabendsten Ländern der Welt. Bürgerinnen dieses Landes arbeiten also keinesfalls für Hungerlöhne. Die Grundlagen für diesen wirtschaftlichen Erfolg basieren auf einer guten Ausbildung mit vielen Studienabsolventinnen sowie einem starken Mittelstand. Die freie und soziale Marktwirtschaft bietet also finanzielle Sicherheit für Einwohner und Unternehmen gleichermaßen. Migration in Österreich lohnt sich also für Bürger aus Drittstaaten, mit einer weniger gut entwickelten Wirtschaft, sehr. Außerdem haben alle hier lebenden Personen die freie Wahl, welcher Beschäftigung sie nachgehen möchten. Dank dieser Voraussetzungen steigt die Zahl der Start Up Gründerinnen immer weiter an. Sie bringen Österreich voran und schaffen neuen Wohlstand unter besonders guten Bedingungen.

Sozialversicherung und Gesundheitsfürsorge

Wer in Österreich lebt und arbeitet, kann sich zudem auf zahlreiche soziale Sicherheiten verlassen. Es gibt eine große Anzahl an Regelungen, die den Bürgern eine gute Gesundheit garantieren sollen. Die gesetzliche Krankenversicherung stellt gesunde Arbeitskräfte sicher. Hinzu kommt die Rentenversicherung, die einen schönen Lebensabend sicherstellt, ohne finanzielle Nöte. Vor allem dieses Sicherheits- und Vorsorgesystem ist ein besonders starkes Argument für die Zuwanderung.

Sichere und attraktive Unterhaltungsindustrie

Wie in vielen Ländern der EU üblich, so ist auch das Angebot der Freizeit- und Unterhaltungsmöglichkeiten in Österreich vielseitig und gut reguliert. Das gilt nicht nur für Freizeitparks, sondern auch für Gaming und Gambling. Einige Änderungen im Glücksspielgesetz beispielsweise haben Online Casinos heute sicher und legal gemacht. Wer Freude am spielen hat, findet heute mit nur wenigen Klicks ein Online Casino mit schneller Auszahlung. Um Ihnen die Auswahl zu vereinfachen, legen wir Ihnen nahe, unseren detaillierten Suchleitfaden zu konsultieren. Dort entdecken Sie nicht nur die beste Online Casinos mit Auszahlung, sondern auch umfassende Informationen rund um dieses Thema in Österreich.

Kulturelle Diversität und Inklusion

Die Regierung in Wien arbeitet stets daran, das Leben der Bevölkerung weiter zu bereichern. Der Rechtsstaat mit einer unabhängigen Justiz bietet für jeden Gleichheit vor dem Gesetz. Hinzu kommen Rede- und Pressefreiheit, die Ehe für alle sowie das Recht auf Familienzusammenführung für Zuwanderer. Für diese Privilegien müssen also nicht beide Elternteile in Österreich geboren sein, sondern ein gültiger Aufenthaltstitel reicht, um an diesen zu partizipieren. Hinzu kommen mehr als 124.000 Vereine für Sport, Gemeinschaft, Jagd und mehr, die ein gutes Zusammenleben sicherstellen. Wer Asyl in Österreich erhält, ist frei und selbstbestimmt, in jeder Hinsicht.

Flora und Faune sowie weiterführende Möglichkeiten und Chancen

Die Alpenrepublik Österreich besticht selbstverständlich auch mit ihrer Natur. So ist ein großer Anteil der Landesfläche (knapp 50%) von Wäldern bedeckt. Darüber hinaus gibt es hier jede Menge Berge zum Wandern oder den Wintersport. Gewohnt wird sowohl in großen Städten wie Wien und Linz als auch in kleineren Städten und Dörfern. Von dieser Diversität abgesehen, profitiert die Bevölkerung Österreichs noch auf vielen weiteren Ebenen. Dazu zählen beispielsweise auch ein gute Straßen- und Schienennetz.

Fazit

In den letzten Jahren ist das Thema Migration in Österreich wieder zu einer große Debatte geworden. Ein großer Teil der Bevölkerung hat das Gefühl, dass der Anteil der Zuwanderer aus anderen Staaten immer größer wird. Immerhin wurden im vergangenen Jahr mehr als 60.000 Asylanträge in Österreich gestellt. Die Alpenrepublik ist eben ein attraktives Ziel für viele aus einem Drittstaat. Doch auch die Leute in Österreich profitieren von der großen Anzahl an Zuziehenden. Wie fast überall in der EU, so fehlen auch hierzulande viele Arbeitskräfte. Die kleinere Anzahl der Fachkräfte ist auf den demografischen Wandel sowie die veränderten Lebensvorstellungen zurückzuführen. Genau hier können Personen mit Migrationshintergrund in Form als Arbeits- und Schlüsselkräfte das System stabilisieren und zugleich selbst profitieren. Mit dem Ausländerbeschäftigungsgesetz hat Österreich bereits das ideale Werkzeug, um eine große Anzahl motivierter Arbeitskräfte anzulocken.

Die Informationen für unsere Leser wurden von der Chefredakteurin des Portals Smartbonus.at Margaret Kimel zur Verfügung gestellt.

Bildnachweis: Foto von Pham Ngoc Anh

Leave a Reply

Auswandern auf Probe
Die Auswanderungs-Vorbereitung oder auch nur als temporären Auslandsaufenthalt. Landessprache lernen, Land & Leute kennenlernen. Einblick in Kultur, Arbeitswelt, Lifestyle und Wohnen nehmen.

  • Interswop Auslandsaufenthalte
    Sprach- und Bildungsreisen GmbH
    Bogenstraße 54a
    D-20144 Hamburg
  • Phone: +49 (0) 40 – 410 80 28
  • Mobile/Whatsapp: +49 – 170 – 410 80 28
  • Email: info@auswandern-auf-probe.de
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram